DER GROSSE BRUDER SIEHT DICH
KRIEG IST FRIEDEN// FREIHEIT IST SKLAVEREI// UNWISSENHEIT IST STAERKE
ZWEI UND ZWEI IST FÜNF

Promiskuität ist verboten. Eheschließungen müssen von der Partei erlaubt werden. Weite Reisen müssen angemeldet und genehmigt werden. Das Denken von nicht-parteikonformen Gedanken ist verboten. Das Reden, Schreiben, Verbreiten von nicht-parteikonformen Gedanken ist verboten. Nicht Partei-Konformes Denken ist untersagt. Jede Äußerung die sich gegen das herrschende System und die Partei richtet ist untersagt. Kontrollinstanz ist die Gedankenpolizei. An Freizeitaktivitäten muss teilgenommen werden. An der Hass-Minute und Hass-Woche muss teilgenommen werden. An den morgendlichen Gymnastikübungen muss teilgenommen werden. Der eigenen Erinnerung darf nicht getraut werden. Die Deutungshoheit über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft liegt bei der Partei. Es darf kein abnormales Verhalten gezeigt werden. Es herrscht Mangel an allem. Alles ist rationiert. Es herrscht immer Krieg.

P(1984) fragt, basierend auf den Motiven des Kultromans 1984 von George Orwell, nach der aktuellen Wahrscheinlichkeit gesellschaftlicher Mechanismen, wie Massenmanipulation, totaler Überwachung oder Gedankenkontrolle.

Pressematerial