Sechs Umzüge in siebzehn Jahren. Charlotte kennt das: neue langweilige Stadt, neue Schule mit immer den gleichen Freaks, neue nervige Nachbarn. Da überrascht weder der redselige alte Mann, der den ganzen Tag am Fenster hängt, noch der eigenartige Jannik, der sie in den Pausen anstarrt.

Jannik hat sturmfrei und, was soll’s, sie nimmt seine Einladung an. Aber als auf einmal der alte Mann aus ihrem Haus im Ankleidezimmer von Janniks Mutter steht, versteht sie gar nichts mehr.

Ein tragisch komisches Stück über zwei Außenseiter, ihre unterschiedlichen Lebenswelten, dem Versuch sich näher zu kommen, einem alten Mann, der aus lauter Geldsorgen den Verstand verliert und einem Fuchs.

Das Stück „Die mich Jagen“ haben wir vor etwa einem Jahr in unserer „Ideenfabrik Junges Theater“ gemeinsam mit den jugendlichen Teilnehmenden gelesen. Die mich Jagen hat von 21 Stücken den ersten Platz bei den Workshops eingeheimst. Schüler:innen aus unserer „Ideenfabrik“ begleiten nun auch den Probenprozess und geben authentischen Input aus ihrer Lebenswelt.

 

Karten: 7,00 Euro p.P.

Karten reservieren unter: karten [a] kortmann-konsorten.com

Pressematerial